Bei Suchmaschinen anmelden > Energiepass Dominiczak Ihr Energieberater in Essen - Energieberatung

Energiepass – seit 2008 Pflicht!Energiepass

Die Bundesregierung hat am 25.04.2007 die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) beschlossen. Am 1. Januar 2008 ist damit der Energieausweis für alle bis 1965 fertig gestellten Wohngebäude bei Verkauf und Vermietung zur Pflicht. Seit Juli 2008 für alle übrigen Wohngebäude.

Für Neubauten ist die Ausstellung von einem Energiebedarfsausweis schon seit Einführung der Energieeinsparverordnung (EnEV) am 1. Februar 2002 Pflicht und wird zusammen mit dem Bauantrag bei der zuständigen Behörde eingereicht.

Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) hat einen Energieausweis entwickelt, der die Verbraucher objektiv informiert, Einsparpotenziale aufzeigt und einen Vergleich der Energiekosten bei der Miete und dem Verkauf von Immobilien ermöglicht. Die Energieeffizienz von Gebäuden ist durch den Energiepass eindeutig nachweisbar und kann somit zukünftig zu einem entscheidenden Kaufkriterium werden. Der Energiepass ist als Bestandteil des Miet- oder Kaufvertrages ab dem 01.01.2008 gesetzlich vorgeschrieben.

Der Energiepass bietet viele Vorteile:

Verbrauchsausweis

Beim einfachen Verbrauchsausweis wird mit Hilfe der tatsächlichen Verbräuche der Energiekennwert berechnet. Dieser Ausweis bewertet allerdings das Nutzerverhalten und nicht das Gebäude selbst. Modernisierungsempfehlungen sind mit diesem Ausweis nicht möglich.

Bedarfsausweis

Durch Aufnahme der gebäudespezifischen Kennwerte (Heizanlagedaten, Bausubstanz etc.) wird der spezifische Wärmebedarf ermittelt und der Wirkungsgrad der wärmetechnischen Anlagen sowie deren Verluste berechnet. Aufgrund dieser detaillierten Ergebnisse können Einsparungspotentiale ermittelt und Sanierungsmaßnahmen empfohlen werden.

Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot für die Erstellung eines Energiepasses an!

 

 

Bildquelle: Deutsche Energie-Agentur GmbH(dena)